DIY: Würstchen aus Filz für den Kaufladen

Hiermit starten wir die Reihe "DIY - Kaufladen und Kinderküche" und zeigen euch heute, wie ihr Würstchen aus Filz gestalten könnt. Super einfach und mit wenigen Materialien!


Nachdem wir in der Vergangenheit schon tolle Nudeln aus Filz gebastelt haben, kommen heute dazu noch

Würstchen in den Kinderkochtopf! :-)

 

Ihr benötigt:

  • Braunen Filz
  • Braunes Garn
  • Ein leeres Glas
  • Watte

Zuerst schneidet ihr euren Filz passend zu. Die Größe der Würstchen hängt ganz individuell von der Größe eures Glases ab und davon, wie "dick" ihr die Würstchen machen wollt. Ich habe zunächst etwas rumprobiert, bis ich die richtige Größe für mein Glas gefunden hatte.

Nun klappt ihr das Filzstück einmal der Länge nach zusammen und näht die lange Seite zu. Ich habe mit der Hand genäht, das ging wirklich fix. Daraufhin wendet ihr das Stück einmal, sodass die Naht innen ist.

Nun stopft ihr euer Würstchen mit Watte aus, bis es die gewünschte Form hat.

Wickelt als nächstes um die Enden jeweils braunes Garn und verknotet es fest, sodass die typischen "Wurstzipfel" entstehen.

Kalkuliert vorher, wie viele Würstchen in euer Glas passen, bei mir waren es fünf.

Gestaltet zuletzt für euer Würstchenglas noch ein passendes Etikett, hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für diese Einmachglas-Aufkleber entschieden und es farblich passend zum Deckel gehalten.

Und fertig ist euer schnelles DIY Würstchenglas für die Kinderküche oder den Kaufladen. Eine wirklich einfaches DIY, das man mit größeren Kindern auch schon gemeinsam machen kann.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße

Anna und Janina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0