DIY: Bild Origamiboot

Acrylbild Papierschiffchen - Origamiboot
Acrylbild Papierschiffchen - Origamiboot

Ihr möchtet ein wenig maritimes Flair zu euch nach Hause holen?

Hier seht ihr eine kurze Anleitung zu einem Acrylfarbenbild zum selbst gestalten.


Vielleicht soll euer Kind ein maritimes Kinderzimmer bekommen? Ihr feiert eine maritime Mottoparty, so wie die Lausefamilie zum zweiten Geburtstag des Lausebengels? Ihr möchtet das Gewisse Etwas in den Flur bringen oder eure Wohnung im allgemeinen etwas persönlicher gestalten? Ganz nach dem Motto: Das hab ich selbst gemacht und ich bin stolz drauf! Dann legt doch einfach los...

 

Um eines der Bilder nachzumalen, benötigt ihr:

- eine Leinwand (Ich habe eine mit den Maßen 30cmx24cm verwendet)

- zwei Acrylfarben* in den Farben eurer Wahl

- weiße Acrylfarbe

- Strukturpaste* oder Vogelsand

- Pinsel

- Kreppband

- einen Bleistift

- ein langes Lineal

- einen kleinen Malerspachtel* (optional)

- Firnis* (optional)

- Kohlepapier*

- Edding

 - Vorlage Papierboot


Ich habe damit begonnen, die Breite der Streifen zu bestimmen (der Breite weiße Streifen ist bei mir 2cm, der blaue 0,5cm) und auszumessen. Dazu habe ich mit einem Bleistift und einem Lineal Linien gezogen. Diese habe ich daraufhin mit Kreppklebeband abgeklebt und mit weißer Farbe vorgestrichen. So konnte ich verhindern, dass die eigentliche Farbe danach durch das Kreppband läuft und ausfranst. Wichtig ist, dass die weiße Farbe komplett getrocknet ist, wenn ihr die Schicht mit der - in diesem Fall blauen Farbe -auftragt.

Tragt dann die blaue Farbe auf und zieht das Kreppband ab, wenn die Farbe noch nass ist. Um zu vermeiden, dass Teile der Farbe mit abgerissen werden, wenn diese getrocknet ist. Bereitet euch dann eine Schablone für das Papierboot vor. Da die Maße für meine Leinwand perfekt gepasst haben, habe ich meines einfach auf ein Blatt DIN A4 Papier gezeichnet und mit Kohlepapier übertragen. Ihr könnt es natürlich genau so gut ausschneiden und mit Bleistift um den Rand herum zeichnen.

Download
Vorlage Origami - Boot
kostenlose PDF - Datei zum Download des Origamiboots
Origamiboot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.3 KB

Wenn ihr die Umrisse übertragen habt, füllt diese mit der Strukturpaste- oder mischt euch etwas weiße Farbe mit ein wenig Vogelsand an. Ihr könnt natürlich auch nur weiße Farbe nehmen, dann müsst ihr aber viele Schichten auftragen, damit diese deckend sind. Ich habe hier weiße Strukturpaste in Satinglanzoptik benutzt und mit einem kleinen Malerspachtel aufgetragen. Wartet bis die Schicht getrocknet ist und schaut nach, ob ihr eine weitere auftragen müsst. Ich musste trotz weißer Grundierungsschicht mit Acrylfarbe, ein zweites Mal mit der Strukturpaste über das Boot gehen, um die blauen Streifen komplett verschwinden zu lassen.

Umrandet dann das Schiff mit der zweiten Farbe. Dazu könnt ihr auch einen Edding benutzen, der deckt nur leider nicht besonders gut und verläuft, falls ihr euer Gemälde mit Firnis versiegeln möchtet.

Nun ist euer Kunstwerk fertig und ihr könnt es dekorativ in der Wohnung / im Kinderzimmer platzieren. Ich habe noch ein zweites mit den gleichen Farben, aber "spiegelnd" angefertigt.

Ich hoffe die Erklärung war verständlich und ihr probiert mal euer künstlerisches 'ICH' aus. 

Falls ihr Interesse an einfacheren maritimen Bildern zum Nachmalen habt, gebt mir Bescheid! Ich hab noch ein kleines Repertoire, welches ich euch gern zeige und meine Vorlagen zur Verfügung stelle.

Viel Spaß

Eure Anna

Dekorative Acryfarbenbilder im maritimen Flair 'Origamiboot' - 'Papierschiffchen'
Dekorative Acryfarbenbilder im maritimen Flair 'Origamiboot' - 'Papierschiffchen'

Alle mit * markierten Links führen zu einem unserer Werbepartner, in diesem Fall amazon.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0