DIY: Basteln mit Eisstielen II - Weihnachten/ Winter

Wir haben mal wieder unsere Eisstiele rausgekramt und zeigen euch in diesem Blogpost drei Ideen die uns zum Thema Weihnachten/ Winter- basteln eingefallen sind.

Für alle Bastelideen braucht ihr an Werkzeug nur eine Heißklebepistole oder anderen Kleber und eine scharfe Schere bzw. eine kleine Säge.


1. Weihnachtskrippe

Für diese kleine Weihnachtskripppe, die sich z.B. auch super als Weihnachtsbaumanhänger macht, braucht ihr folgende Materialien:

  • 8 Eisstiele
  • Farbe und Pinsel zum Bemalen
  • Band
  • Glitzerwashitape oder ähnliches für das Jesuskind

Als erstes malt ihr fünf Eisstiele komplett weiß an und lasst diese trocknen. Nun gestaltet ihr Josef und Maria, ich habe Maria rot und Josef blau angemalt, das könnt ihr aber natürlich in den Farben machen, die euch gefallen. Wenn ihr mögt, gebt ihr ihnen noch ein Gesicht, ich wollte es eher schlicht halten.

Das Jesuskind habe ich einfach mit Washitape verschönert.

Klebt nun die Eisstiele in Form eines Häuschens aneinander und unten finden Josef, Maria und das Jesuskind Platz. Mit Heißkleber funktioniert dieses wunderbar.

Die überstehenden Eisstiele lassen sich dann ganz einfach mit einer Schere abschneiden. Bei dickeren Eisstielen tut es eine kleine Säge.

Für die Krippe habe ich ein Stück Eisstiel längst gespalten und über Kreuz vor das Jesuskind geklebt und das Ganze dann mit einem Stern aufgepimpt.

Zuletzt habe ich oben noch eine Schleife drangeklebt und von hinten ein Band zum Aufhängen. angebracht.

Und fertig ist eine süße kleine Weinachtskrippe :-)


2. Engel

Für diesen hübschen Engel braucht ihr:

  • 3 Eisstiele
  • 1 Holzkugel
  • weiße Farbe + Pinsel
  • Etwas Pappe
  • Wolle oder Band als Haare
  • Band zum Aufhängen

Zunächst malt ihr die drei Eisstiele weiß an und klebt dann die Holzkugel am oberen Ende eines Stieles fest.

Als nächstes klebt ihr die zwei anderen Eistiele jeweils rechts und links leicht hinter dem mittleren Stiel fest.

Schneidet nun aus Pappe Flügel aus, am besten die Pappe direkt aufeinanderlegen vor dem Ausschneiden, damit die Flügel symmetrisch sind.

Nachdem ihr nun die Flügel angeklebt habt, klebt ihr noch die Haare auf den Kopf und ein Band von hinten an den Engel, damit man ihn aufhängen kann. Ich habe außerdem die Eisstiele unten noch etwas abgeschnitten, da sie mir zu lang waren.

Und fertig ist ein weihnachtlicher Engel, den man z.B. als Geschenkanhänger oder als Christbaumdeko verwenden kann.


3. Tannenbäume

Für die Tannenbäume benötigt ihr:

  • pro Tannenbaum vier Eisstiele
  • grüne Farbe + Pinsel
  • weihnachtliche Pappe oder Papier, Schleifenband, Ausstanzsterne, Kugeln... was auch immer euch gefällt, um den Tannenbaum zu verzieren.

Zunächst grundiert ihr eure Eisstiele in einem satten Tannengrün.

Wenn die Farbe getrocknet ist, klebt ihr jeweils drei grüne Stiele im Dreieck zusammen und verwendet für den Stamm einen durchgeschnittenen Eisstiel, den ihr an einer Seite von hinten anklebt.

Nun könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen! Ich habe einen Baum zum Beispiel mit weihnachtlichem Papier von hinten beklebt.

Einen anderen Baum habe ich mit schönem Schleifenband umwickelt.

Oder wie wäre es mit ausgestanzten Sternen?

Für die Gestaltung der Bäume gibt es endlos viele Ideen! Das hier sind meine drei Ergebnisse.

Und wieder haben wir aus ganz einfachen Eisstielen tolle Bastelideen umsetzen können. Wir hoffen ihr habt Lust diese nachzubasteln? Verlinkt uns gerne auf Instagram, solltet ihr Bilder von eueren Werken posten :-)

Alles Liebe

Janina und Anna

Lust auf andere Do - it - yourself - Ideen aus Eisstielen?

Blumensteckerhaus
Blumensteckerhaus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0