Über uns

Wir, das sind Anna 29 Jahre und Janina 31 Jahre, freuen uns sehr, euch auf unserem kreativen Familienblog willkommen zu heißen.

Euch erwarten hier leicht nachzumachende Ideen zu den Themen Kochen, Backen, Nähen und DIY.

Außerdem teilen wir unsere Erfahrungen mit euch, die wir während der Schwangerschaft und als Mamas machen und geben euch Inspirationen für Spiel- und Beschäftigungsideen. Darüber hinaus erwarten euch Möglichkeiten zum Einkaufen von Kinder-Second-Hand-Kleidung und kindgerechte Ausflugsziele, sowie Urlaubsberichte- und Tipps.

Kennen gelernt haben wir uns im fünften Monat der Schwangerschaft, gleichzeitig in den Wehen liegend, kamen das Rabenkind und der Lausebengel mit nur 23 Stunden Unterschied im März 2016 zur Welt.

 

Im darauf folgenden April entschieden wir uns gemeinsam mit unseren Männern, spontan einen kleinen Schrebergarten zu pachten. Eine Woche später war Shopping im Baumarkt angesagt.

In unserem grünen Domizil sprudeln die Ideen, in welchen wir uns gegenseitig bestärken und unterstützen, sodass aus einem kleinen Funken schnell ein ausgewachsenes Projekt wird, unter welchem dann auch die Männer zu leiden haben...

Viel Spaß beim Entdecken und Stöbern auf RabenkindundLausebengel.de

 

RabenkindundLausebengel.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms bei AmazonEU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu www.amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Dies hilft uns unsere laufenden Kosten etwas zu mildern, da wir unentgeltlich bloggen.

 

Besucht uns auch gerne auf:

- Instagram #rabenkindundlausebengel

- Pinterest

Youtube

- Facebook:

Falls ihr Fragen, Ideen oder Anregungen habt, kontaktiert uns gerne unter:

info@rabenkindundlausebengel.de


Hallo,

ich bin Janina und die Mama vom lange gewünschten, wundervollen Lausebengel. Bevor ich Mama wurde, arbeitete ich nach meinem Studium der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt "Kindheit und Jugend" als Sozialpädagogin. Nun liebe ich es, während meiner 3-jährigen Elternzeit dem Lausebengel beim Aufwachsen zuzusehen und fühle mich dabei erfüllt wie nie. Müde wie nie allerdings auch... ;-)

 

Seit ich denken kann, macht es mir Spaß, Dinge selber zu machen. Vor allem an der Nähmaschine sprudeln meine Ideen, sodass mir immer mal wieder das ein oder andere Projekt von der Nadel hüpft. Vom kleinen Babymützchen bis zum großen Tipi fürs Kinderzimmer ist alles dabei.

 

Darüber hinaus widme ich mich auf unserem Blog den emotionalen Themen, da ich leider in Bezug auf meine Schwangerschaft, Stillzeit und die Zeit danach neben den guten auch einige schlechte Erfahrungen gemacht habe, die ich gerne mit euch teilen möchte. Mir hat es stets geholfen, die Erfahrungen von anderen zu lesen und nun möchte ich davon etwas zurückgeben.

Ich hoffe dies gelingt mir und ich freue mich sehr auf den Austausch mit euch.


Hallo,

Ich bin Anna und Mama des herbeigesehnten, zuckersüßen Rabenkindes. Momentan bin ich mit unserem zweiten Kind schwanger, welches für den 22.Oktober 2018 ausgezählt ist. Bevor ich in Elternzeit gegangen bin, war ich – und das sehr gerne - Erzieherin in einer Gruppe für Kinder von vier Monaten bis sechs Jahren. Doch jetzt geh ich vollkommen im verzaubernden, aber auch anspruchsvollen Traumjob „Mama“ mit all seinen Facetten auf.

 

Ich probiere leidenschaftlich gern neue Rezepte für unsere kleinen Racker aus und alles, was mich zu 100% überzeugt, werde ich mit euch teilen! Anfangs waren es eher Breikreationen, mittlerweile einfach simple Rezepte für das Mittagessen Zuhause oder auch To-go geeignetes Essen für jede Tageszeit. Oft verwende ich das Gemüse und die Kräuter aus unserem kleinen Garten, so weiß ich immer, dass die Kinder auf jeden Fall frisches Bio-Gemüse bekommen.

 

Ich tobe mich gern kreativ aus und behaupte von mir, dass ich ganz passabel malen kann. Immer wieder neue Spiel-und Kreativideen für die kleinen Großen zu erforschen weckt auch mein inneres Kind und nimmt mich mit in eine Welt voller Neugier, Magie und Erforscherdrang. Ich hoffe wir schaffen es, euch diesen hier bestmöglich zu vermitteln.