Mittagessen

Rabenrezept: Süßkartoffelwaffeln für Kleinkinder

Ein Rezept für leckere, gesunde Waffeln aus Süßkartoffeln, geeignet für Küchenmaschinen.


Zubereitet mit dem Thermomix Tm5. Geeignet für alle gängigen Küchenmaschinen!

Zutaten:

1 Süßkartoffel (etwa 200g)

1 -2 Kartoffeln (etwa 150g)

1 Möhre (etwa 130g)

1 Ei

150g Dinkelmehl

130g Milch

1/2 Tüte Backpulver (etwa 7g)

4 Esslöffel Öl

und etwas Öl zum Einfetten


Zuerst schält ihr das Gemüse und zerkleinert es grob.

Dann gebt ihr es in eure Küchenmaschine und zerkleinert es circa 10 Sekunden bei Stufe 6. Schiebt es mit dem Spatel oder einem Löffel nach unten und schaut nach ob es komplett zerkleinert ist. Falls nicht – wiederholt den Prozess bei geringerer Zeiteinstellung.

 

Fügt nun die übrigen Zutaten hinzu und lasst alles 2 Minuten bei Stufe „Teig“ oder „Stufe 1 linksdreh“ vermengen. Heizt in der Zeit euer Waffeleisen vor.

Kontrolliert ob alles gut vermischt ist, – rührt ansonsten kurz mit dem Spatel oder einem Löffel durch.

 

Fettet nun euer Waffeleisen gut ein, vor allem die obere Hälfte muss mit reichlich Öl bestrichen werden. Gebt dann circa 2 – 3 Esslöffel Teig pro Waffelportion in das Eisen und lasst die Waffeln bei höchster Stufe für circa 8 Minuten ausbacken. (Das wird je nach Waffeleisen variieren, ihr müsst also austesten ob eure Waffeln genau so lange benötigen wie meine) Die erste Waffel braucht meist am längsten! Plant also vielleicht 10 Minuten ein! Öffnet das Waffeleisen vorsichtig mit einer Gabel (mir schlägt der heiße Dampf sonst immer entgegen) und schaut nach, ob ihr die Waffel mit einer zweiten Gabel vorsichtig vom Eisen lösen könnt. Lasst ihr ansonsten noch etwas mehr Zeit durchzubacken.

Lasst die fertig gebackenen Waffeln nun auf einem Küchenrost auskühlen, damit sie nicht schwitzen und zu weich werden.

 

 

 

 


Ihr könnt die Waffeln nun Anrichten oder zum Mitnehmen einpacken.

Das Rabenkind und der Lausebengel haben die Waffeln bei unserem Trip durch die Stadt, bei welchem wir neue Teller zum Anrichten geshoppt haben weggeputzt.

 

Falls ihr die Waffeln einen Tag im Kühlschrank aufbewahren möchtet, könnt ihr sie euren kleinen Lieblingen auch am nächsten Tag noch servieren. Schmeißt sie einfach kurz in den Toaster und sie werden wieder warm!

 

Ihr möchtet noch andere Gerichte mit Süßkartoffeln ausprobieren? Wie wäre es mit einem Rezept für unsere veganen Süßkartoffelbratlinge?

 

Habt ihr noch Fragen?

Dann stellt sie gerne!

Eure Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.