Aus dem Ofen...

Rabenrezept: Haferflockenplätzchen

Ein schnell zusammengerührtes Rezept für Haferflockenplätzchen mit Datteln und Aprikosen. Ideal für den Nachmittagssnack aus der Butterbrotdose.


Zutaten:

190g Fruchtmus

8 EL Haferflocken zartblatt

3 EL Haferflocken kernig

5 Datteln getrocknet

3 Aprikosen getrocknet


Zuerst vermengt ihr das Fruchtmus und die Haferflocken in einer Schüssel.

 

 

 

 

 

Dann schneidet ihr die Datteln und die Aprikosen in kleine Stücke und hebt sie unter die Haferflocken – Fruchtmusmischung.

Legt Backpapier auf ein Blech und macht kleine Häufchen, die ihr dann mit einem Esslöffel etwas rund formt. Backt die Plätzchen dann bei 180 Grad für 15-20 Minuten. Schon fertig!


Diese Kekse sind sehr schnell gemacht und benötigen nicht viele Küchenutensilien. Außerdem lassen sie sich hervorragend einfrieren. Nehmt die Plätzchen mindestens zwei Stunden bevor sie gegessen werden sollen aus dem Gefrierfach und eure Kinder haben immer selbstgemachtes ohne viel Aufwand.

Ihr könnt die getrockneten Früchte natürlich auch weg lassen und nur zartblatt Haferflocken verwenden. Ich variiere da ständig, sodass mein kleines Rabenkind immer unterschiedliche Kekse hat.

Eure Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.