Mittagessen

Rabenrezept: Bananenpfannkuchen für Kleinkinder

Diese super schnell gemachten Pfannkuchen kommen mit nur drei Zutaten aus und sind deshalb schon für die Kleinsten geeignet.


Zutaten:

1 Banane

1 Tasse Dinkelvollkornmehl

1 Tasse stilles Wasser


Zuerst zermatscht ihr die Banane mit einer Gabel, gebt sie dann zusammen mit dem Mehl und dem Wasser in eine Schüssel und verrührt den Teig gut.

 

 

 

 

 

Erhitzt nun etwas Öl auf mittlerer Stufe in einer Pfanne. Dann gebt ihr den Teig portionsweise in die Pfanne, sodass kleine Pfannkuchen entstehen. Ihr könnt natürlich auch einen großen machen. Die Kleinen sind allerdings leichter zu wenden und können im Ganzen in die kleinen Kinderhände gegeben werden.

 

 


Wir lieben dieses einfache Rezept aus nur drei Zutaten. Der Lausebengel und das Rabenkind haben diese Pfannkuchen schon als Babys gegessen. Es war unser erstes „festes“ Nahrungsmittel nach dem Nachmittagsbrei. Die Zutaten hat man sowieso fast immer im Haus, es ist schnell gemacht, sättigend und ein tolles Essen für Einsteiger der festen Nahrung.

Auch jetzt verschlingen die Kinder diese Pfannkuchen noch mit Genuss. Mal mit Bananenscheiben, mal mit Apfelmus. Die Papa’s schmieren sich Nutella auf die Pfannkuchen und schichten sie mit Bananenscheiben dazwischen übereinander. Man sieht – ein Familiengeeignetes Gericht.

Hoffentlich lieben eure Kleinen sie genau so sehr (Und Mama und Papa vielleicht auch?!)

Eure Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.