Aus dem Ofen...

Rabenrezept: Bananenbrot

Ein Rezept für ein zuckerfreies Bananenbrot. Lecker zur Kaffee – Kuchenzeit oder als Snack für die Nachmittagsdose. Eine gesunde Süßigkeit für Zwischendurch.


Zutaten:

3 Bananen

300 g Mehl

1 Ei

1 Pck. Backpulver

4 EL Öl

1/2 TL Salz (optional)

 

Nach Belieben:

50 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

 

Variation:

4 EL Rosinen

oder

6 EL Schokoraspel


Zuerst zerdrückt ihr die Bananen mit einer Gabel. Am besten nehmt ihr sehr reife Bananen – die lassen sich leichter zerdrücken und sind etwas süßer. Gebt die Bananen’matsche‘ 😉 dann in eine große Schüssel.

 

 

Fügt das Ei, das Öl (optional das Salz) hinzu und rührt es mit einem Mixer gut unter. Vermengt dann das Mehl und das Backpulver miteinander (und gebt falls ihr ihn benutzt auch den Zucker dazu). Vermengt das Ganze daraufhin miteinander. Falls ihr eine der Variationen ausprobiert, hebt nun auch vorsichtig die Rosinen oder die Schokoraspel unter.

 

 

Gebt den fertigen Teig daraufhin in eine Kastenform und lasst das Bananenbrot bei 180 Grad Umluft etwa 45 Minuten backen.

 

 

 

 


Mein Mann und ich haben dieses leckere Bananenbrot schon in der Zeit ‚vor Kind‘ gebacken und geliebt. Er mag es am liebsten mit der Variation mit Schokoraspeln.

Wir haben es nun mal ohne Zugabe von Zucker und Salz ausprobiert – und es ist auch durch den Fruchtzucker der Bananen süß genug. Unser kleines Rabenkind hat es förmlich verschlungen und wir haben festgestellt, dass wir es auch noch immer sehr lieben und in Zukunft wieder öfter machen werden. Das nächste Mal mit Rosinen und Datteln 🙂

Ich wünsche euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken dieses sehr leichten Rezepts.

Eure Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.