Erfahrungen

Lifehack: Karabiner am Kinderwagen

Unser absoluter Lieblingstipp, um möglichst viel mit dem Kinderwagen transportieren zu können – der Karabiner! Schaut rein, was dieses kleine Helferlein alles kann.


Wir Mamas kennen die Situation: Bepackt mit Wickeltasche und Einkaufstüten wollen wir alles irgendwie transportieren und das Körbchen unterm Kinderwagen ist doch grundsätzlich zu klein. Zufällig stießen wir online auf diesen tollen Karabiner und sagen euch – er erleichtert uns das Leben total!

Die Wickeltasche lässt sich bequem und einfach einhängen, so kommt man leichter an den Korb, um dort Dinge zu verstauen. Selbst vollgestopft bis oben hin, hat der Karabiner meine Wickeltasche bisher immer ohne Probleme gehalten.

Wer schonmal ein Puky Wutsch (Laufrad, Bobbycar…) vom gefühlten Ende der Welt bis nach Hause geschleppt hat, weil das Kind nicht mehr konnte und nebenbei noch den Kinderwagen geschoben hat, weiß, wie lang einem die Arme werden. Auch hierfür ist der Karabiner absolut ideal: Fahrzeug einhängen und man hat die Hände frei zum Schieben.

Die Lausefamilie findet es zudem sehr hilfreich, beim Spazierengehen ihren Vierbeiner mit dem Karabiner am Kinderwagen zu befestigen, um die Hände zum Schieben frei zu haben.

 

Achtung: Niemals die Hände vom Kinderwagen nehmen, wenn der Hund daran festgemacht ist. Um ein Umkippen zu vermeiden, falls der Hund zieht!

Außerdem ist der Karabiner natürlich zum Einkaufen ein toller Begleiter. Zum einen, um die Einkaufstüten am Kinderwagen zu befestigen, zum anderen, um ihn vom Kinderwagen abzunehmen und schwere Tüten, die beim Tragen in die Hand einschneiden, mithilfe des gepolsterten Hakens besser tragen zu können.

Kurzum: Ein tolles kleines Helferlein im Alltag mit Kindern!

Eure Anna und Janina


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.