Basteln und Bauen

DIY: Lollis aus Fimo für den Kaufladen

Heute zeigen wir euch, wie ihr diese bunten Lollis aus Fimo für die Kinderküche oder den Kaufladen ganz einfach nachmachen könnt.


Endlich geht unsere beliebte Reihe „Kinderküche und Kaufladen“ in die nächste Runde und ihr bekommt wieder ein tolles DIY von uns. Heute haben wir mal mit Fimo gearbeitet, ein Material, an das wir uns in der Vergangenheit eher selten getraut haben, aber sowohl die Verarbeitung als auch das Ergebnis haben uns überzeugt. Los gehts 🙂

Das einzige, was ihr benötigt, ist Fimo in verschiedenen Farben, Schaschlikspieße und, wenn ihr mögt, am Ende noch Schleifen zum Dekorieren.

Zuerst erwärmt ihr das Fimo in euren Händen, bis es gut knetbar ist und rollt es dann zu langen dünnen Schnüren der gleichen Länge aus.

Nun kombiniert ihr immer zwei, drei oder mehr Farbstränge miteinandern, dreht sie umeinander und rollt das ganze zu einer einheitlichen Schnur.

Jetzt könnt ihr das ganze schon zu einer Schnecke zusammenrollen. Passt dabei auf, dass das Fimo noch schön warm und weich ist, sonst bricht es eventuell beim Rollen.

Steckt als nächstes vorsichtig die Schaschlikspieße von unten in den Lolli und gebt das ganze bei 110° Ober- und Unterhitze für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Danach lasst alles auf jeden Fall gut auskühlen, erst dann hat das Fimo seine endgültige Festigkeit erreicht.

Zuletzt könnt ihr die Lollis noch mit bunten Schleifen dekorieren und in eine Vase oder ein Glas stellen, damit sie im Kaufladen gut zur Geltung kommen.

Und fertig ist ein schnelles und einfaches DIY für den Kaufladen oder die Kinderküche, welches ihr mit größeren Kindern auch schon toll zusammen machen könnt. Uns haben die Rabauken sogar schon beim Ausrollen geholfen und waren fasziniert von den bunten Lollis, in die sie zu gerne auch einmal reingebissen hätten 😉

Achtet natürlich auch bei diesem lebensmittelähnlichen Bastelprodukt darauf, dass eure Kinder alt genug sind, zu wissen, dass die Lollis nicht essbar sind, sodass keine Reinbeiß-Unfälle passieren.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen!

Eure

Anna und Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.